Burnout und Stress

Under Pressure - Nicole Gertz - Burnout- und Stressbewältigung

Ausgebrannt. Fertig.

Unendlicher Druck lastet auf Dir und belastet Dich.

 

Ist Stress wirklich die Ursache von allem? Ich weiß es nicht!

Stress ist uralt! Das weiß ich!

So alt wie Du und so alt wie die Menschheit selbst.

 

Daher fällt es mir schwer dem Stress an allem die Schuld zu geben.

Das Problem ist eher der Umgang mit dem guten alten Stress!

Dein Körper reguliert stressige- und Regenerationsphasen eigentlich von ganz allein.

Das funktioniert wie ein- und ausatmen.

 

Trotzdem ist Dir und vielen anderen Menschen verloren gegangen diese Regenerationsphase zu spüren, zuzulassen oder anzunehmen. Du und auch viele andere haben einfach gelernt die Anti-Stressphase zu unterdrücken.

 

Das hat dazu geführt, dass der Druck, den Du jetzt gerade spürst, immer stärker wird!

Ähnlich wie ein Kessel, in dem das Wasser bald anfängt zu kochen.

Aber, sobald das Wasser im Kessel kocht, nehmen wir den Kessel vom Herd!

 

Wenn Du Dir nun vorstellst, das Du der Kessel bist, könnte es besser sein Dich vom Herd zu nehmen.

Dauerstress kann sehr wütend und traurig machen.

Du bist vielleicht genervt oder sauer auf alles und jeden.

Spaß und Freude hast Du vielleicht schon lange nicht mehr.

 

Du fühlst Dich ständig überfordert und weißt nicht wie Du das alles schaffen sollst.

Du rennst durch Dein Leben wie eine Lok auf zwei Beinen, wie Peter Fox so schön singt!

 

Vielleicht spürst Du die Auswirkungen des Dauerstresses bereits körperlich, hast einen Tinnitus, chronische Kopfschmerzen oder leidest an Bluthochdruck. Somit stimmt es irgendwie doch, der Stress in uns, der nirgendwohin kann, ist der große Übeltäter und hat bei fast allen körperlichen und seelischen Themen seine Finger im Spiel!

Stellt sich die Frage, wohin nun mit dem Stress in Dir?

 

Einen gesunden Umgang mit dem Stress kannst Du seelisch und körperlich lernen.

Beziehungsweise, Du lernst, Dich zurückzuerinnern.

Denn Dein Körper und Deine Seele können das von ganz allein.

 

Bei Anti-Stressarbeit geht es ums Analysieren, Fühlen und Ändern.

Es geht darum, Deinem Körper und Deiner Seele die Zeit und Fürsorge einzuräumen, die gebraucht wird,

um stressige Phasen zu verarbeiten.

 

Also, gehen wir ein Stück und analysieren, fühlen, und verbessern Dein Leben!

[Bildquelle: © Rido | stock.adobe.com]